Strategic

Communication Management

Forschung & Projekte > Social Media und Bundeswehr > Social Media in der Lebenswelt und Berufswahl Jugendlicher - who cares? (Tagung)

Social Media in der Lebenswelt und Berufswahl Jugendlicher - who cares?

14. - 15. März 2013, Frankfurt am Main

c/o ING-DiBa AG

Theodor-Heuss-Allee 106

60486 Frankfurt am Main

 

Programm

Donnerstag, 14. März 2013

13:00 Uhr: Begrüßung

Dr. Jörg Jacobs (Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation)

 

13:15 Einführung

Prof. Dr. Natascha Zowislo-Grünewald; Dr. Franz Beitzinger (Universität der Bundeswehr München)

  • Rekrutierung und Social Media. Herausforderungen und Chancen

 

13:30 Panel I - Soziale Medien und Jugendliche. Eine Annäherung

Thomas Rathgeb (Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest)

  • Jugend, Information, (Multi-) Media. Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland

 

Andreas Bischof (Technische Universität Chemnitz)

  • Soziale Netzwerkseiten als Vorderbühne für Hinterbühnen-Verhalten. Eine qualitative Analyse der Facebook-Nutzung von Jugendlichen

 

Katrin Etzrodt; David Müller (Technische Universität Dresden)

  • Ubiquität und Medienkonvergenz. Ein Vorschlag für eine differenzierte Erhebungsweise der Mediennutzung

 

16:00 Panel II - Facebook und Berufswahl

Jana Henning; Katrin Hentschel (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr)

  • Mit dem 'Like-Button' zum richtigen Beruf? Die Informationssuche Jugendlicher im Berufswahlprozess

 

Prof. Dr. Jochen Koubek (Universität Bayreuth)

  • Soziale Netze zwischen Schule und Beruf

 

Robert Kramer (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr)

  • Erfolgsfaktoren von Karriereseiten auf Facebook. Eine Annäherung aus der Userperspektive

 

 

 

Freitag, 15. März 2013

9:00 Panel III - Praxis in Unternehmen

Meike Keber (ING-DiBa)

  • Employer Branding und Social Media bei der ING-DiBa

 

Jürgen Sorg (Techniker Krankenkasse)

  • Context is King. Zur Candidate Journey im Social Web

 

Tamara Molitor (Adolf Würth GmbH & Co. KG); Rainer Schürg (Lingner Consulting)

  • Würth Karriere im Social Web

 

11:30 Panel IV - Praxis im Öffentlichen Dienst

Christian Cernak; Christina Friedrich (Polizeiakademie Niedersachsen)

  • Praxisbeispiel Polizei Niedersachsen

 

Petra Seipp (M4C, London)

  • Social Media und Media Planning. Erfahrungen und Innovationen am Beispiel der British Armed Forces

 

Prof. Dr. Natascha Zowislo-Grünewald; Dr. Franz Beitzinger (Universität der Bundeswehr München)

  • Rekrutierungskommunikation der Bundeswehr. Eine kritische Bestandsaufnahme

 

 

 

Das Tagungsprogramm als .pdf: (PDF: 203 KB)

 

© 2017 Prof. Dr. Natascha Zowislo-Grünewald / Last modified Thu Nov 17 15:42:40 2016 GMT